24.05.2019

Am Krankenhaus hat die Gruppe zwei Ladungen Kies auf dem Weg verteilt. Anschließend wollten sie mit der Rüttelplatte den Untergrund verdichten, jedoch ging sie mal wieder kaputt. Nach einer Zeit kamen Mechaniker und wollten sie wieder reparieren ,was jedoch nicht gelungen ist. Als es dann auch noch anfing zu regnen, ist die Gruppe nach Hause zur Sozialstation gefahren. Die Ferienlager Gruppe hat wieder weiter gestrichen bis der Regen kam. Die Rampe wurde zu Ende gebaut. Abends haben wir draußen gegrillt und Bergfest gefeiert. Rückblickend auf die zwei Wochen, die wir jetzt schon hier sind, können wir sagen, dass wir uns schon echt eingelebt haben. Außerdem ist das Zusammenschlafen in einem Raum zur Gewohnheit geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.